Programm 2021

1. Tag // Mittwoch, 05.05.2021

ab 08:30 Uhr

Registrierung und Zugang zur Tagung im hdt+ digital campus

09:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der Tagung

Bernd Hömberg // Ralf Ensmann

09:45 Uhr

Aktualisierung der Norm DIN VDE 1000-10 Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen

Ralf Ensmann

  • Update zu den Neuerungen bei den Qualifikationsstufen im Bereich der Elektrotechnik – Schwerpunkt: verantwortliche Elektrofachkraft
  • Bewertung der Neuerungen
  • Ableitung von möglichem Handlungsbedarf in verschiedenen Unternehmen

 anschließende Diskussion

11:00 Uhr

Kurze Pause

11:15 Uhr

Anforderungen an eine ordnungsgemäße Prüfdokumentation für Erst- und Wiederholungsprüfungen von elektrischen Anlagen

Stefan Euler

  • Überblick gemäß VDE 0100-600 und VDE 0105-100/A1
  • Welche Inhalte sind erforderlich und welche sinnvoll?
  • Was ist mit der Fachunternehmer-Erklärung?
  • Wie ist eine Errichter-Bestätigung gemäß DGUV Vor-schrift 3 einzuordnen?

anschließende Diskussion

12:30 Uhr

Mittagspause und Netzwerkpflege

14:00 Uhr

Erfolgsfaktoren für den sicheren Betrieb von elektrischen Anlagen und was wir von der Formel 1 lernen können

Florian Pusch

  • Mindset: „NULL Unfälle durch NULL Fehlschaltungen“
  • Renntaktik: Umsetzung des (S)TOP-Prinzips als Schlüssel für den Personenschutz
  • Rennleitung: Verhütungsstrategien aus der Praxis für verantwortungs- und pflichtbewusste Führungskräfte

anschließende Diskussion

15:15 Uhr

Kaffeepause und Netzwerkpflege

15:30 Uhr

Die verantwortliche Elektrofachkraft im Vertrags- und Tarifrecht

Hartmut Hardt

  • Vertragsgestaltung als Verantwortungsträger bzw. Führungskraft
  • Tätigkeitsmerkmale nach Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • (Elementen-) Feststellungsklage
  • Eingruppierungsvoraussetzungen

anschließende Diskussion

16:45 Uhr

Kaffeepause und Netzwerkpflege

17:00 Uhr

Betrieb und Prüfung überwachungsbedürftiger Aufzugsanlagen

Volker Sepanski

  • Aufgaben des Arbeitgebers (u.a. gemäß BetrSichV und TRBS 3121)
    • Erstellung Gefährdungsbeurteilung, Festlegung Prüffristen
    • Betrachtung aufzugsexterner Sicherheitseinrichtungen (Brandfallsteuerung, Notstromversorgung etc.)
  • Wiederkehrenden ZÜS-Prüfungen an Aufzügen
    • Prüfung elektrotechnischer Komponenten und Sicherheitseinrichtungen
    • PESSRAL und programmierbare Steuerungen
  • Ausblick und Beispiele für innovative Lösungen (Elektronik löst Mechanik ab, Sensorik, Digitalisierung, Cybersecurity)

anschließende Diskussion

18:15 Uhr

Ende des ersten Tages // Abendprogramm im Anschluss

2. Tag // Donnerstag, 06.05.2021

8:30 Uhr

Rechtliche Updates zu verschiedenen aktuellen VEFK-Themen

Claus Eber

  • Die VEFK im Spannungsfeld von Homeoffice, Kurzarbeit und 450-€-Geringbeschäftigung
  • Haftung der VEFK – „mit einem Bein im Knast?“ Realität oder Mythos?
  • Entwicklungen im Bereich der elektronischen Dokumentation

anschließende Diskussion

9:45 Uhr

Kaffeepause und Netzwerkpflege

10:00 Uhr

Feuergefährdete Betriebsstätten gemäß DIN VDE 0100-420 und VdS 2033 – Update

Holger Bluhm

  • Fachgerechte Einstufung von Räumen, Orten oder Stellen als „Feuergefährdete Betriebsstätten“
  • Anforderungen an die elektrotechnische Ausführung von feuergefährdeten Betriebsstätten gemäß DIN VDE 0100-420 und VdS 2033
  • Beispiele und Bilder aus der Praxis

anschließende Diskussion

11:15 Uhr

Kaffeepause und Netzwerkpflege

11:30 Uhr

Wie kann man Schaltanlagen nach IEC 61439 noch sicherer ausführen?

Lutz Graumann

  • Schaltanlagen nach IEC 61439(-2)
  • Auch neue Schaltanlagen können unsicher sein
  • Maßnahmen zum Schutz von Personen und Schaltanlagen

anschließende Diskussion

12:45 Uhr

Diskussion, Resümee und Ausblick

Ralf Ensmann // Bernd Hömberg

13:00 Uhr

Mittagessen und Netzwerkpflege

ca. 14:00 Uhr

Ausklang und Ende der Veranstaltung